Infos

Abteilungsleiter:
 Christof Arnold
 Tel: 0151 - 61 60 35 55
c.arnoldfechten-du.com

Stellv. Abteilungsleiter:
 Philipp Gorray
 Tel: 0177 - 455 36 15
p.gorrayfechten-du.com

Geschäftsstelle / Halle:
dienstags & donnerstags
17.00 Uhr - 21.00 Uhr
Tel/Fax: 0203 - 726 908

BSA-Wedau III
Margaretenstr. 20
47055 Duisburg

Mülheimer Florettturnier sichert der Eintracht 22 DM-Teilnahmen

Mit 13 Medaillenplätzen verweisen die Duisburger den OFC Bonn auf Platz 3 des Medaillenspiegels

Martin Wiemann gegen Nils Fabinger

Gegen Ende der laufenden Saison bildet das traditionelle Internationale Florettturnier in Mülheim den letzten Entscheid über die sichere Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der einzelnen Altersklassen. Diese Gelegenheit ergriff die Eintracht mit 35 Startmeldungen und sorgte im Endergebnis für einen furiosen Erfolg.

Neben je vier Gold- und Silbermedaillen sicherten weiterhin fünf Bronzeplätze die guten Positionen auf den rheinischen Ranglisten. Diese sind maßgeblich für die Teilnahme an den DM. Stolz ist die Abteilung insbesondere auf das Gesamtergebnis. Zwar liegt man im Medaillenspiegel mit 20:13 hinter dem Moerser FC, aber mit 8 Medaillenplätzen vor dem Konkurrenten OFC Bonn.

„Einen derartigen Erfolg konnten wir in der Vereinsgeschichte bislang nicht verzeichnen“, freut sich Christof Arnold, Vorsitzender der Fechtabteilung. „(…) es ist ein durchschlagender Erfolg, den wir zu würdigen wissen und uns zeigt, dass wir mit unserem Konzept der Jugendarbeit richtig liegen und erfolgreich sind.“

Insbesondere das erfolgreiche Abschneiden der jüngsten Teilnehmer in Mülheim überzeugte. So holten Annemarie Braun, Gold, Kilian Weber, Silber und Jule Isern, Bronze. Alle drei sind auf den ersten Positionen der rheinischen Rangliste vertreten, aber eine Teilnahme an Deutschen Meisterschaften bleibt ihnen versagt; diese werden erst ab der B-Jugend, U-13, ausgeschrieben.

Da es sich um ein zweitägig organisiertes Event handelt, sind Doppelstarts möglich. In der Regel erfolgen diese in der eigenen Altersklasse und der nachfolgend höheren. Davon machten auch die Eintrachtler Gebrauch.

Die Medaillen - Ergebnisse in der Übersicht:

Gold: Annemarie Braun, Schüler U-12, Sarah Woldt, U-17, Laura Adler, U-20 und Martin Wiemann, Aktive

Silber: Kilian Weber, Schüler U-12, Katharina Mang, U-14, Piet Leyendecker, U-17 und Lucie Neuhaus, Aktive

Bronze: Jule Isern, Schüler U-12, Katharina Mang, U-17, Sarah Woldt, U-20, Marco van der Koelen, U-20, Leonie Ebigt, Aktive

Die Erfolge dieses Turniers haben sich auf fast alle Rheinischen Ranglistenplätzen der Eintracht positiv ausgewirkt und für viele Athleten bedeutete es auch die  endgültige Bestätigung für die Teilnahme an den DM, dem Saisonabschluss.

Schon am kommenden Wochenende werden in Tauberbischofsheim die Meisterschaften der Aktiven ausgetragen. Neben Lucie Neuhaus sind im Nachrück-Verfahren auch Leonie Ebigt und Laura Adler nominiert, die zudem am Teamwettkampf teilnehmen werden. Martin Wiemann startet gemeinsam mit Christian Boy, Lars Ebigt und Philipp Gorray im Einzel- und im Teamwettbewerb.

Weiterhin qualifizierten sich für die Teilnahme zu den Deutschen Meisterschaften, die im Mai in Schwerin, Moers und Halle a.d. Saale stattfinden:

Damen U-13: Laura Rommer, Maja Finke

Herren U-13: Niklas Reinold, Michel Kleinert

Damen U-14: Katharina Mang

Damen U-17: Leonie Ebigt, Laura Adler, Katharina Mang, Sarah Woldt, Sophia Engel

Herren U-17: Martin Wiemann, Piet Leyendecker, Patrick Mang

Damen U-20: Laura Adler, Leonie Ebigt, Sarah Woldt

Herren U-20: Martin Wiemann, Lars Ebigt, Marco van der Koelen

Die Coaches Nidia Logan und Wojtek Adriaan van Barneveld äußern sich einmütig: “Die Bemühungen der letzten Monate haben ihre Früchte getragen. Alle sind hoch motiviert und wir sind guter Hoffnung auf einen erfolgreichen Abschluss der Saison.“

Von: JS 18.03.2017 15:26 Alter: 217Tage