Infos

Abteilungsleiter:
 Christof Arnold
 Tel: 0151 - 61 60 35 55
c.arnoldfechten-du.com

Stellv. Abteilungsleiter:
 Philipp Gorray
 Tel: 0177 - 455 36 15
p.gorrayfechten-du.com

Geschäftsstelle / Halle:
dienstags & donnerstags
17.00 Uhr - 21.00 Uhr
Tel/Fax: 0203 - 726 908

BSA-Wedau III
Margaretenstr. 20
47055 Duisburg

Das Fechtballett "Les Berlébés" bietet in einem atemberaubenden Tempo eine Show aus Liebe, Verzweifelung, Macht und Triumph. Der Showkampf lässt die Herzen des Publikums still stehen. Zu moderner Musik entstehen geniale Fechtszenen, die Lust auf mehr machen.

"DIE LEKTION"

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Hier ein Handyvideo von dem Stück "Die Lektion". Zwei Fechter kämpfen gegeneinander und der Meister zeigt seinem Schüler zwischen durch was er zu verbessern hat. Aufgenommen am 6. Juni der Sportkulturen von RUHR.2010 auf der Bühne des Stadtsportbundes Duisburg.

"LA PRESENTATION"

Zielstrebig fliegen die Waffenspitzen gleichzeitig durch die Luft. Genauigkeit und Präzision zeigen von dem Willen der Beste unter den Fechtschülern zu sein. Doch bei der Präsentation ihrer Fähigkeiten geraten zwei Kollegen aneinander.


Was nun folgt, ist ein bitterlicher Kampf zwischen zwei Lagern. Es wird gekämpft, bis einer die Waffe verliert. Nun kann nur noch die holde Weiblichkeit eingreifen und die verfeindeten Fechter zu beruhigen.

Dauer ca. 6 Minuten

"DUELL DER MEISTER"

Das "Duell der Meister" - man kann es auch nennen "Kampf ums andere Geschlecht", denn es geht wie immer um die Damen und einem Schönling - dem Fechtmeister. Er verführt die Damen mit seiner ganzen Kraft, nur eine lässt er links liegen.

Sie versucht ihn immer wieder für sich zu gewinnen, jedoch scheitern Ihre Avancen ihm gegenüber. Sie sucht nach Rache, und findet sie - in Form eines Schülers aus der Gruppe des Meisters. Dieser tritt seinem Meister maskiert gegenüber und versucht ihm eine Lektion zu erteilen, jedoch sollte man nicht die Fähigkeiten eines Meisters unterschätzen.

 

Dauer ca. 15 Minuten