Infos

Abteilungsleiter:
 Christof Arnold
 Tel: 0151 - 61 60 35 55
c.arnoldfechten-du.com

Stellv. Abteilungsleiter:
 Philipp Gorray
 Tel: 0177 - 455 36 15
p.gorrayfechten-du.com

Geschäftsstelle / Halle:
dienstags & donnerstags
17.00 Uhr - 21.00 Uhr
Tel/Fax: 0203 - 726 908

BSA-Wedau III
Margaretenstr. 20
47055 Duisburg

Trainingskonzept: Zieldefinition im Leistungssport

Kindertraining.

Neben dem Gruppentraining werden durch Einzellektionen die fechterischen Grundfähigkeiten des Kindes individuell gefördert. Neben diesem Einzeltraining ist auch die regelmäßige Teilnahme an Turnieren, insbesondere Q – Turnieren, eine wichtige Komponente, um den Sportler weiter nach vorne zu bringen. Die frühe Einsicht über die Abhängigkeit von gezieltem Training und entsprechenden Erfolgen bei Turnieren, bietet den Kindern die Möglichkeit, den Fechtsport als Leistungssport zu erkennen. Nur die vollkommene körperliche und mentale Fitness am Wettkampftag bietet die Voraussetzung für den Erfolg.

Jugendtraining.

In der Lektion steht die individuelle Gestaltung und Förderung des einzelnen Sportlers im Vordergrund. Neben der Bereitschaft zu diesen regelmäßigen Lektionen muss der Sportler auch eine Selbstdisziplin mitbringen und lernen, eine eigenständige Selbsteinschätzung realisieren zu können. In Absprache mit den Trainern absolviert der Sportler so zusätzliche Trainingseinheiten. Die Ausbildung von Kondition und Kraft liegt dann in der Eigenverantwortung des Sportlers. Der Trainer leitet den Sportler lediglich an und gibt Hilfestellung bei der korrekten Durchführung von Übungen. Fechterische Qualitäten zu sichern und den Erfahrungshorizont zu erweitern, setzt hier neben der obligatorischen Teilnahme an Q-Turnieren auch die Bereitschaft an der Teilnahme einer Vielzahl  weiterer Turniere, voraus.

Erwachsenentraining.

Erwachsene, die bereits auf eine längere Vergangenheit in diesem Sport zurückblicken können, stehen natürlich ebenso im Fokus des Trainerstabes, der Ihnen bei der Weiterentwicklung hilfreich zur Seite steht. Insbesondere vor anstehenden Turnieren werden hier im Bereich Fitness und mentalem Training tragende Elemente eingebracht.