DSGVO - Recht auf vergessen...

Hallo liebe Mitglieder,

es wurden alle News-Artikel in das Archiv verschoben. Aufgrund der DSGVO haben Mitglieder das Recht jederzeit zu sagen "lieber Verein, vergesst meine Daten". Dieses ist passiert in diversen Fällen. Da es zurzeit keine Grundsatzurteile, zu unserem Interesse gibt, über Sportveranstaltungen zu berichten und natürlich auch die Namen der Sportler und Sportlerinnen zu nennen (Auch weil es Mama, Papa und die Großeltern freut), können wir zurzeit nicht berichten.

Einige Mitglieder, die tolle Leistungen erbracht haben, möchten lieber, dass ihre Geschichte vergessen wird. Wir können nicht einzeln filtern,.. deswegen sind nun knapp 10.000 Artikel aus über 10 Jahren offline gegangen:

Das heißt: Die Artikel wurden gedruckt und physikalisch ins Archiv verlegt. Unser Interesse bleibt damit gewahrt, unsere Vereinshistorie zu bewahren, was wir nach der DSGVO auch wiederum dürfen. Es bleibt aber somit auch das Interesse, der Mitglieder gewahrt, dass ihre Namen bei uns aus dem Gedächtnis fallen. Und keine personenbezogenen Daten mehr im Zusammenhang mit anderen Leistungen gespeichert werden.

Wie wir weiter berichten wollen, wissen wir nicht. Wir werden abwarten.

Keep Calm and Carry on.

07.06.2018 13:38 Alter: 13Tage